___________________________________________________________________________________________________________________

Orient im Advent

Vorverkauf geschlossen. Tickets ab sofort nur noch an der Abendkasse erhältlich.
Abendkassenöffnung: 16:00

___________________________________________________________________________________________________________________

WANTED

Die Orchestergesellschaft Zürich sucht für Ihr Konzert am Sonntag, 9. Dezember 2018 in der Kirche auf der Egg in Zürich Wollishofen:

  • Celli
  • Bratschen
  • Kontrabässe
  • Hörner

Musikstudierende oder talentierte Amateure, die in unserem grossen Amateur-Sinfonieorchester bei diesem Projekt oder auch längerfristig ohne Gage mitwirken wollen, melden sich bitte bei  oder noch besser, füllen dieses Formular aus.

Wir proben am Dienstagabend. Start ist Ende August 2018.

Auch für andere Instrumente freuen wir uns auf Anmeldungen!

___________________________________________________________________________________________________________________

Wer sind wir?

Die traditionsreiche und ambitionierte Orchestergesellschaft Zürich ist eines der führenden und mit rund 70 Musikerinnen und Musikern gross besetzten Amateur-Sinfonieorchester der Schweiz. In ihrer über 70-jährigen Geschichte musizierte sie mit weltberühmten Solisten. Auch jungen Künstlerinnen und Künstlern ermöglicht sie regelmässig solistische Konzertauftritte, und gut ausgebildeten Amateur-Musikerinnen und -Musikern nach bestandenem Vorspiel aussergewöhnliche Konzertmöglichkeiten. Immer wieder arbeitet das Orchester auch mit Chören zusammen und überzeugt durch seine innovativen Programme.

Ihr Repertoire deckt die ganze Bandbreite der sinfonischen Literatur ab. Die OGZ spielt mindestens einmal jährlich im grossen Saal der Tonhalle Zurich und mit ein bis zwei weiteren Programmen in der Region Zürich und der ganzen Schweiz.

Das Orchester steht seit 2014 unter der professionellen Leitung von Olivera Sekulic. Die ebenfalls professionell arbeitende Konzertmeisterin ist Eurydice Devergranne.

Mehr zur Geschichte der OGZ

___________________________________________________________________________________________________________________

Besuchen Sie uns auf Facebook!